skip to Main Content

Wegbereiter für den Mittelstand – ehrlich, kompetent, glaubwürdig

Der bayerische Mittelstand und die Gewerbebetriebe leisten einen großen Beitrag für wirtschaftliches Wachstum, Innovation und Beschäftigung. Eng verbunden und über Generationen hinweg an ihrer Seite, begleiten die Volksbanken Raiffeisenbanken kleine und mittelständische Unternehmen als kompetenter und zuverlässiger Partner.

Michael Ühlein (Firmenkundenbetreuer bei der Raiffeisenbank Main-Spessart) und Andreas Stieber (Bäckerei-Conditorei Stahl & Stieber Esselbach) erklären bei einem Baustellen-Gespräch mit der Redaktion, auf was es ihnen in der Kunde-Bank-Beziehung ankommt und wie sie gemeinsam neue Ideen entwickeln und zum Erfolg bringen.

Redaktion: Was ist Ihnen bei Ihrer Hausbank wichtig?
Ein entscheidender Punkt für die langfristig gut funktionierende Hausbankbeziehung ist sicher der persönliche Kontakt und die Kompetenz meines vertrauten Beraters. Neben kurzen Wegen und schnellen Entscheidungen. Gerade als Mittelständler braucht man für weitere Ziele wie Wachstum, Innovation und Fortschritt einen Finanzpartner an der Seite, der mit der Region und den lokalen Bedingungen vertraut ist.

Redaktion: Was macht die Raiffeisenbank Main-Spessart zu einem idealen Partner für den Mittelstand?
Ühlein: Digitale Transformation, Erschließung neuer Märkte, Fachkräftemangel: Aktuell stehen die Unternehmen wieder einmal vor großen Herausforderungen. Mit der Genossenschaftlichen Beratung für Firmenkunden, wir verwenden auch den Begriff ‚Mittelstandsexposé‘, setzen wir genau hier an: Wir kennen den regionalen Markt, haben passende Lösungen und sind in Main-Spessart breit vernetzt. So begleiten wir als Raiffeisenbank Main-Spessart mittelständische Firmen in jeder Unternehmensphase und über Grenzen hinweg.

Redaktion: Was macht für Sie die Beziehung zur Raiffeisenbank aus?
Stieber: Als regionale Bank ist die Raiffeisenbank selbst ein mittelständisches Unternehmen mit heimischen Wurzeln. Zum Handwerk und Gewerbe besteht dort traditionell eine enge Verbindung. So stoßen Gewerbetreibende bei der Raiffeisenbank immer auf einen vertrauten Ansprechpartner mit Verständnis für den Mittelstand. Eine Idee gemeinsam entwickeln und dann zum Erfolg bringen. Und das auf Augenhöhe mit meinem persönlichen Berater. So stelle ich mir das vor.

Redaktion: Wie genau sehen gerade Ihre Zukunftspläne aus?
Stieber: Ich führe unsere Bäckerei und Konditorei nun in der 7. Generation. Da stellt man sich immer wieder die Frage: Wie kann ich zukunftsfähig sein? Warum sollen Menschen heute bei mir ihre Brötchen einkaufen? Wie bleibe ich auch zukünftig attraktiv? Aktuell erweitern wir unsere Bäckerei gerade um eine Filiale im Esselbacher Gewerbegebiet „Am Bärnroth“. Auch die Backstube wird dann aus logistischen Gründen hier in die neuen, mit modernsten Geräten ausgestatteten Räume ziehen. Für unsere Kunden entsteht auch ein Cafe mit Sitzmöglichkeiten. Gerade die Lage im neuen Gewerbegebiet Bärnroth macht diese Investition für uns so interessant.

Redaktion: Wie beraten Sie Ihre mittelständischen Kunden bei solchen Anliegen?
Ühlein: Für uns ist es selbstverständlich, dass sich unsere Firmenkunden im Rahmen einer ganzheitlichen Beratung auf wichtige Bausteine verlassen können. Die zähle ich Ihnen gerne einmal auf:

  • detaillierte Aufnahme der Ist-Situation des Kunden im unternehmerischen und privaten Umfeld
  • hohe Qualität in der umfänglichen Beratung
  • Ausarbeitung von individuellen Finanzlösungen, die exakt zu den Bedürfnissen des Kunden passen
  • Hinzuziehen von spezialisierten Fachleuten aus der starken Gruppe unserer Partner
  • regelmäßige Überprüfung und Anpassung der Finanzlösungen an aktuelle Veränderungen der
    Märkte und die Einbeziehung öffentlicher Förderdarlehen
  • weitsichtige wie dauerhaft ausgerichtete Pflege der Kundenbeziehung über Generationen hinweg

Redaktion: Wie stellen Sie eigentlich die passgenaue Beratung in der Raiffeisenbank sicher?
Ühlein: Um wirklich gezielt und effektiv beraten zu können, unterstützen wir umfangreich und haben verschiedenste Finanzlösungen konzipiert. Im Rahmen von Jahresgesprächen überprüfen wir dann gemeinsam mit den Kunden die  festgelegten Strategien und passen diese ggf. an. Angesichts der wirtschaftlichen Dynamik ist somit gewährleistet, dass unsere Kunden in jeder Unternehmensphase optimal beraten sind. Erfolgreiche Firmenkundenberatung ist ehrlich, kompetent und glaubwürdig. Anders geht es nicht.

Redaktion: Herr Stieber, wann genau starten Sie mit Ihrer neuen Filiale? Wann gibt es den ersten Kaffee? 🙂
Stieber: Im Herbst geht es los. Wir freuen uns schon sehr darauf. Aktuell peilen wir die Eröffnung Ende November an. Ein paar Überraschungen haben wir zur Eröffnung auch geplant. Aber das wird noch nicht verraten. Ach übrigens, hier kann man künftig nicht nur die eigenen Energiereserven auftanken – bei uns findet sich dann auch eine E-Ladesäule.

Back To Top