9.000 Euro und zwei Defibrillatoren an Hilfsorganisationen in Main-Spessart

Aus den Händen des Vorstandsvorsitzenden der Raiffeisenbank Main-Spessart, Dir. Helmut Kraft, konnten Anfang Januar sieben Hilfsorganisationen aus dem Landkreis Fördergelder für bereits getätigte oder noch anstehende Investitionen in Höhe von insgesamt 9.000 Euro entgegennehmen. Außerdem wurden zwei Defibrillatoren überreicht.

Die Spendenempfänger im Einzelnen:
THW-Ortsverband Lohr a. Main
THW-Ortsverband Marktheidenfeld e.V.
THW-Ortsverband Karlstadt e.V.
BRK-Bereitschaft Lohr a. Main, HvO
Malteser Hilfsdienst e.V.

Dir. Michael Zeuch und Dir. Helmut Kraft mit den Spendenempängern bei der Überageb am 17. Januar 2013

Dir. Michael Zeuch und Dir. Helmut Kraft mit den Spendenempfängern bei der Übergabe am 17. Januar 2013

Auffallend rot wie Feuerlöscher sollen sie sofort ins Auge stechen: Defibrillatoren. Immer häufiger sieht man sie auch in unserer Region. Und das ist gut so. Denn bei einem plötzlichen Herzversagen können Sie Leben retten.

Zwei solcher Lebensretter im Wert von rund 2.500 Euro fanden an dem Nachmittag in der Raiba ebenfalls neue Besitzer. Ein Defibrillator ging an die HvO-Ortsgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Obersinn. Der Andere an die Ortsgebietwacht Ruppertshütten. „Wir sind uns unserer Verantwortung, besonders für die ländlichen Regionen im Landkreis, bewusst und freuen uns, mithelfen zu können, ein Grundprinzip des Genossenschaftswesens umzusetzen: die Hilfe zur Selbsthilfe“, ergänzte Dir. Kraft.

Hier finden Sie die Pressemeldungen zur Spendenübergabe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s