60, 75, 80 und sogar 100 Jahre Treue zur Genossenschaft

Ehrungen2015

Die anwesenden Geehrten mit Dir. Michael Zeuch (links) und Dir. Helmut Kraft (rechts)

In einer kleinen Feierstunde ehrte die Raiffeisenbank Main-Spessart auch heuer wieder 29 Mitglieder und Institutionen für ihre langjährige Treue zur Genossenschaft.

Seit mehr als 60 Jahren halten der Genossenschaft die Treue:

Andreas Albert (Marktheidenfeld-Altfeld), Ambros Büdel (Wiesen), Heribert Egert (Langenprozelten), Karl Eirich (Steinfeld), Alfons Elsesser (Wiesen), Manfred Fischer (Fellen), Walter Flasch (Birkenfeld), Ludwig Fuersch (Karsbach), Karl Haas (Fellen), Wilhelm Haas (Steinfeld), Linus Hartmann (Roden), Johann Heidenfelder (Neustadt), Hugo Herrmann (Steinfeld), Helmut Hübner (Lohr-Wombach), Anton Krimm (Partenstein), Rainer Meltsch (Langenprozelten), Alfons Merz (Neuhütten), Maria Mohr (Michelrieth), Adalbert Müller (Birkenfeld), Gottfried Prager (Homburg), Arthur Rüb (Steinfeld), Donat Schmelz (Karbach), Karl Schott (Retzbach), Hans Sendelbach (Urspringen), Hermann Zink (Stetten).

Die Knechtsche Stiftung Burgsinn ist ebenfalls mehr als 60 Jahre Mitglied der Raiffeisenbank.

Berthold Deubert aus Birkenfeld trat der Genossenschaftsbank bereits vor über 75 Jahren bei.

Über 80 Jahre ist die Kath. Kirchenstiftung Rieneck Teilhaber bei der regionalen Bank und sogar 100 Jahre Mitglied bei der Raiffeisenbank ist der Markt Thüngen.

In seiner Ansprache zeigte sich Direktor Helmut Kraft erfreut darüber, dass die Menschen in der Region ihrer Bank vor Ort so viele Jahre lang die Treue halten und ihr Vertrauen schenken.

„Ohne das Zutrauen der Menschen wäre die Erfolgsgeschichte unserer Gründer Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schulze-Delitzsch nicht möglich gewesen. Diese Verbundenheit zwischen Kunde, besser Teilhaber, und Bank sorgt seit über 150 Jahren dafür, dass das genossenschaftliche Geschäftsmodell auch in Krisenzeiten für seine Mitglieder und Kunden ein sicherer Hafen war“, so der Vorstandsvorsitzende.

„Sie als langjährige Mitglieder der Raiffeisenbank Main-Spessart schenken dieser genossenschaftlichen Idee Ihr Vertrauen. Schon über viele Jahrzehnte hinweg. Das wissen wir ganz besonders zu schätzen. Für Sie und mittlerweile weitere rund 40.000 Menschen in Main-Spessart ist Bankgeschäft keine anonyme Angelegenheit. Als Mitglieder unserer Genossenschaft bringen Sie sich aktiv bei Ihrer Bank mit ein und sorgen mit Ihrem Vertrauen in unser regionales Handeln dafür, dass das Geld der Region in der Region bleibt. Hierfür danken wir Ihnen herzlich”, ergänzte Kraft weiter. Alle Geehrten erhielten aus den Händen des Vorstandes der Bank eine Urkunde, die Ehrennadel sowie eine Luftaufnahme ihres Heimatortes.

Auch 2015 haben sich wieder über 2.000 Menschen für eine Mitgliedschaft bei Ihrer Raiffeisenbank entschieden. Mehr als jeder dritte Einwohner im Geschäftsgebiet der Bank ist mittlerweile Teilhaber der größten Genossenschaft im Landkreis Main-Spessart. Wenn Sie auch Mitglied werden möchten, informieren Sie sich hier.

Die Veröffentlichungen der lokalen Presse finden Sie hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s