Kindermitbringtag in der Raiba

mitbringtag1Unser 3. Kinder-mitbringtag in Lohr stand passender Weise unter dem Motto „Schneewittchen und die 16 Zwerge“.

Auch in diesem Jahr ist es gelungen, dass Betreuer und Kinder am Ende des Tages so richtig ausgepowert und zufrieden waren. Ein stimmiges Programm wurde vom Vorbereitungsteam konzipiert und mit sehr lieben Kindern am Buß- und Bettag durchgezogen.

Kaum im Sitzungssaal angekommen wurde bei allen Kids Maß genommen. Jedes Kind bekam seine eigene Zwergenmütze. Da wurde unser Team von Carina Kunkel an der Nähmaschine kurzzeitig unterstützt.

Nach einem Kennlernspiel durfte unser hauseigenes Schneewittchen erst einmal seine Geschichte erzählen. Nanu – da haben sich doch 3 Fehler eingeschlichen. Natürlich war es kein Problem für die aufmerksamen Zuhörer, diese herauszufinden.

Bis zur Frühstückspause konnten die Kinder Mandalas malen oder frei spielen und toben.mitbringtag2

Nach dem gemeinsamen Spiel „Montagsmaler“ durften unsere Zwerge die Mama oder den Papa am Arbeitsplatz besuchen, oder einfach mal schauen, wer denn da alles so arbeitet bei der Raiffeisenbank.

Für den kleinen Hunger zwischendurch und zur Stärkung gab`s dann erst einmal Brötchen mit Wienerchen, Käse oder Nutella und selbstverständlich auch Tomaten, Gurken und Äpfel – wobei irgendwie Obst und Gemüse nicht so nachgefragt waren.

Und dann ging`s schon los zur Franziskushöhe. Zum Glück hatte es Petrus gut mit uns gemeint und wir konnten den Schneewittchen-Parcours im Trockenen zurücklegen. 12 anspruchsvolle Aufgaben, wie „Holzkugel durch`s Labyrinth balancieren“, „Stufen zählen zum Zwergenhaus“ oder „Durch den Zwergenstollen“ waren zu bewältigen.

Dann war Zeit zum Mittagessen. Erstmalig haben wir uns den „Luxus“ gegönnt und auswärts gegessen. Im Gastraum im Hotel Franziskushöhe war für uns eine große Tafel gedeckt. Fischstäbchen, Pommes und Nudeln fanden sehr guten Anklang. Die Kinder haben dem sehr netten Servicepersonal mehrmals gesagt, wie gut es geschmeckt hat. Alle waren hier super brav und wir haben die anderen zahlreichen Gäste bestimmt nicht gestört.

Wieder zurück in der Bank wurde erst einmal gebastelt. Die großen Zwerge durften sich selbst einen kleinen Zwergenfreund basteln.

mitbringtag4 mitbringtag3

Tischtennis, Curling, Boggia, Malen und einfach Spaß haben stand dann für den restlichen Nachmittag auf dem Programm. Auch in diesem Jahr mussten wieder einige Mamas länger arbeiten als ursprünglich geplant, weil die Kids noch nicht nach Hause wollten. Das zeigt uns, dass unser Programm gut angekommen ist.

Am Ende des Tages durfte jedes Kind ein „Zwergenpäckchen“ mit nach Hause nehmen.

Nachdem es allen Beteiligten wieder gut gefallen hat, gehen wir aktuell davon aus, dass der Kindermitbringtag im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder stattfinden wird. Das Betreuerteam freut sich –  nach einer nötigen Erholungsphase – schon drauf.;-)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s