VR-Börsenspiel Azubi-Sieger

Kaum zu glauben, wir Azubis aus dem 2. Lehrjahr haben es allen gezeigt.
Von Juni bis September hatten wir in Teams täglich die aktuellen Börsenkurse und Charts im Blick. Wir haben uns beraten und Kauf- oder Verkaufentscheidungen getroffen oder uns für’s Halten der Aktien entschieden.

Dass die Entscheidungen, die wir da getroffen hatten gar nicht so schlecht waren, haben wir dann am Ende des VR-Börsenspiels gesehen. Es haben tatsächlich zwei Gruppen aus unserem Jahrgang die ersten Plätze belegt. Calvin Jankowski und Leon Roth freuen sich über einen tollen 2. Platz. Jan Kohlmann, Lukas Weber und Vanessa Schwehla konnten sogar den 1. Platz unter über 200 Mitspielern erzielen!

IMG_0314

v.l.n.r. Ulrich Bossler (Verantwortlicher Börsenspiel), Calvin Jankowski, Jan Kohlmann, Vanessa Schwehla und Andreas Filippi (Spiel-Pate)

Um unseren Erfolg zu feiern, wurden wir gemeinsam mit unserem Spiel-Paten Andreas Filippi nach Frankfurt eingeladen. Neben der offiziellen Siegerehrung mit Übergabe der Urkunden und Preise haben wir dort ein tolles Programm genossen.

Erster Haltestopp: Börse Frankfurt
Sicherheitsmaßnahmen wie beim Flughafen. Taschen, Elektrogeräte abgeben, durch einen Scanner laufen und die Wertsachen, nach erfolgter Durchsuchung, wieder erhalten. Alles ziemlich neu für uns. In einem interessanten Vortrag haben wir viel erfahren über die Börse Frankfurt, von der Entstehung bis hin zur neuesten Technik wie XETRA, bei dem der Handel ganz automatisch abläuft. Wir durften aber auch einen Blick auf`s Parkett der größten Börse Deutschlands werfen. Wir waren auch live dabei, wie zum Beispiel eine Nachricht von N24 ausgestrahlt wurde.

Besuch im Geldmuseum
Auch ein Besuch im Geldmuseum stand auf dem Programm. Wir erfuhren viel über die Geschichte des Geldes und die verschiedenen Währungen weltweit. Sehr beeindruckend war hierbei die erste „Münze“, die aus Stein und so groß wie ein Gymnastikball war. Unglaublich mit was die Menschen damals ihr Hab und Gut finanzieren mussten!

Siegerehrung
Zum Abschluss unseres Aufenthalts in Frankfurt, wurden alle Teilnehmer vom 1. – 5. Platz in den Kategorien Spekulativ und Konservativ geehrt.
Auffällig war dabei, dass im Bereich Spekulativ der Gewinn im Vergleich zu den Konservativen geringer war. Spekulativ bedeutet einfach auch ein höheres Risiko. Aber unser herausragendes Ergebnis hat uns natürlich sehr stolz gemacht und ein Grinsen wurde auf unseren Gesichtern breit. Als erfolgreichste Teams wurden wir zuletzt geehrt und haben unsere Urkunde und einen Scheck freudig entgegen genommen.

 

 

 

 

 

 

 

 
Auch im Namen meiner Azubi-Kollegen bedanke ich mich vielmals für den sehr interessanten und abwechslungsreichen Tag! Das war wirklich ein Highlight unserer spannenden Ausbildung.

Vanessa Schwehla

Reiche Ausbeute für Gewinnsparer aus Main-Spessart

macbooksgws

von links: Reiner Joa, Gewinner Konrad Krautschneider, Willi Meyer, Winfried Rauch, Gewinner Bernhard Siegler, Inge Deffner und Gewinnerin Alexandra Krebs

Das Losglück meinte es gleich mit vier Gewinnsparern der Raiffeisenbank Main-Spessart richtig gut.

Bernhard Siegler aus Lohr konnte sich über 5.000 Euro freuen. Drei weitere Gewinner erhielten aus den Händen von Regionaldirektor Winfried Rauch und ihren persönlichen Beratern tolle Apple-Produkte. Volker Baum, Thüngersheim, und Alexandra Krebs, Triefenstein, gewannen jeweils ein Mac Book Pro. Und Konrad und Marika Krautschneider, Langenprozelten, freuten sich über ein iPad Mini, das im nächsten Urlaub gleich zum Einsatz kommen wird.

Der Lospreis beim Gewinnsparen beträgt monatlich 5 €. Vom Lospreis werden 4 € gespart und 1 € wird für die Verlosung eingesetzt. Die Chance auf einen Hauptgewinn ist mit rund 1 zu 4.800 außergewöhnlich gut. Neben vielen Gewinnen zu 3 Euro, 10 Euro und 100 Euro winken den Gewinnsparern monatlich 10 attraktive PKW-Hauptgewinne, zusätzlich 10 mal 10.000 Euro, 10 mal 5.000 Euro, 10 mal 2.500 Euro, 100 mal 1.000 Euro und mehr als 700 mal 500 Euro. Und als weitere Höhepunkte werden im Jahr 2017 als zusätzliche Sonderverlosungen 100x Weber Grill, 100x Elektro-Bike von Piaggio, 10x Porsche Boxster und als Jahresschlussverlosung im Dezember 2017 1x Sofortrente: 5 Jahre 2.500 Euro monatlich. Allein im Jahr 2016 betrug die Summe der an die Mitspieler ausgeschütteten Gewinne über 30 Millionen Euro.

Die sichersten „Gewinne“ erzielen jedoch gemeinnützige, mildtätige und karitative Einrichtungen. Ihnen kommt der Reinertrag aus dem Gewinnsparen zugute. Allein im Jahr 2016 waren dies rund 13,5 Millionen Euro. Mit diesem Betrag können die bayerischen Raiffeisen- und Volksbanken einen nicht unerheblichen Beitrag zum sozialen Leben in Bayern leisten.

Gewinnsparen lohnt sich also gleich mehrfach. Teilnahmecoupons für das Gewinnsparen gibt es in allen Geschäftsstellen der Raiffeisenbank Main-Spessart oder direkt online unter www.raiba-msp.de/gewinnsparen